Samstag, 26. Mai 2012

Grapefruit-Ananas-Smoothie ♥

Hallöchen. ♥

Was gibt es schöneres im Sommer als die Sonne zu genießen mit all ihrer Wärme und mal zu entspannen und dazu sich noch etwas kühlendes und erfrischendes zu gönnen? Einfach nur herrlich. Egal ob Eis, kalte Limonade, ein Stückchen kühle Torte, oder ein leckerer Smoothie. Alles ist drin was das Herz höher schlagen lässt und dazu zu noch ziemlich cool ist. Heute will ich euch unseren gestrigen leckeren Smoothie zeigen... 
Ich muss sagen, dass ist einer meiner ersten und ich hab ihn auch selbst gemacht. Davor hatte ich, glaube ich einen, Mango-Lassi getrunken im ChaCha in Essen. War wirklich sehr lecker. Ich bin ja momentan auf so einem Selbstmach-Trip sei es Rezepte für alltägliche Mahlzeiten, Backen, oder halt solche Kleinigkeiten für zwischendurch. Letzte woche bin ich einfach mal wieder in Thalia-Greven hineingeschlendert, um halt zu gucken was es so neues gibt und es trieb mich in die Küchenrubrik. Wahnsinn, ich hab dafür jetzt 3 Bücher mehr und mehr Geld weniger.*edit* (Ja genau, mehr weniger Geld ist schon richtig. ;D) Aber ich freu mich darauf, wenn ich dann was schönes zaubern kann und es selbst hinbekommen habe. Ich muss ja jetzt seit zwei Jahren selbst kochen, da ich ja von zu Hause ausgezogen bin und meine Mutter zu weit weg wohnt um bei ihr immer Abends zu essen.
"Fein für laue Sommerabende: Frische Minze und Buttermilch kühlen Sie so richtig runter!"

Smoothie:

5 Blätter frische Pfefferminz
1 1/2 pink Grapefruit
1/2 Scheibe frische Ananas
3 EL eiskalte Buttermilch
1 EL brauner Vollrohrzucker

Deko:

1 Zweig frischer Pfefferminze
Standmixer ~ Crusheis
Den Zweig mit der Pfefferminz und die einzelnen Blätter wascht und trocknet ihr ab. Letzteres schneidet ihr anschließend in Streifen Diese kommen dann in den Standmixer oder einen Behälter in dem ihr nachher mit dem Pürierstab alles klein macht. Hierbei solltet ihr einen möglichst hohen bzw langen Behälter nehmen, weil es spritzen könnte.

Als nächstes schält ihr die Grapefruit und befreit sie von der weißen Innenhaut, sodass ihr nur noch das pinke Fruchtfleisch habt und geb diese auch in den Behälter, oder halt Standmixer. Danach entfernt ihr die Schale der Ananas und schneidet das Fruchtinnere zu Würfel, Hauptsache in kleinere Stücke. Diese kommen mit zu den Grapfruitstücken und Pfefferminze.

Jetzt kommt die eiskalte Buttermilch hinzu, sowie auch der Zucker und jetzt könnt ihr das ganze durchmixen, bis ihre eine einheitliche Masse habt. Jetzt noch 2-3 Esslöffel Crusheis oder zerstoßenes Eis und noch einmal durchmixen. Den fast fertigen Smoothie könnt ihr jetzt in ein vorgekühltes Glas (ich habs in den Kühlschrank gestellt) einfüllen. Schön dekorieren, und den Strohhalm reinstecken und violà!



Was haltet ihr von Selbstgemachtem? Habt ihr da auch Bock drauf, oder seid ihr eher zu faul dafür und bestellt euch lieber einen? Was macht ihr denn gerne selbst?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habt ihr irgendwelche Anregungen, Kritik oder wollt einfach nur gerne einen netten Gruß hinterlasse? - Das könnt ihr gerne tun. Hinterlasst doch einfach einen Kommentar. Bitte dabei die Netiquette beachten. :)