Freitag, 6. Juli 2012

Alltagsphilosophie

Hallöchen. ♥


Und da bin ich wieder!
Ich habe nach Ewigkeiten mal wieder telefoniert, und dabei rief meine Kommunikations-Partnerin etwas in Erinnerung, woran ich mich fast gar nicht mehr entsinnen konnte, aber sie hatte es sich wohl mal aufgeschrieben und war so begeistert. Dieser Spruch musste wohl damals zu meiner Abi-Vorbereitungsphase in Bio entstanden seins als mir Bio bis zum Hals hing, haha...

Meine innere Anatomie ist so schön: der Magen in der Mitte, zwei Nieren die sich ergänzen und das Herz auf dem rechten Fleck.

Fragt mich bloß nicht wie ich auf sowas kam, ich kann mich nur ungefähr daran erinnern sowas geschrieben zu haben, aber warum weiß ich auch nicht mehr. Oh man, ich kann mich an so viele Dinge nicht mehr erinnern, aber das passiert mir ja öfters. Besonders, wenn ich alte Briefe, Texte oder Geschichten gefunden haben, dann wunder ich mich selbst manchmal was ich so alles geschrieben habe, dass dies aus meiner eigenen Feder stammen soll. 

Kennt ihr sowas? Habt ihr auch alte "Schätze"?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habt ihr irgendwelche Anregungen, Kritik oder wollt einfach nur gerne einen netten Gruß hinterlasse? - Das könnt ihr gerne tun. Hinterlasst doch einfach einen Kommentar. Bitte dabei die Netiquette beachten. :)