Mittwoch, 18. Juli 2012

[Fotos] Cake Pops ~ Thank you for eating.

Hallöchen. ♥


Heute habe ich zum zweiten Mal das Rezept von Thank you for eating ausprobiert. Und ich muss sagen diesmal hat es geklappt. Beim letzten mal habe ich mich etwas dumm angestellt und die Cake Pops waren nichts geworden, weil ich mal wieder zu vorschnell gehandelt habe anstatt mir das ganze Rezept zu Ende durchzulesen. Das Ende vom Lied: Pops, die nicht auf ihren Stilen haften wollten, haha.

Doch wie gesagt diesmal hat es geklappt und ich habe Frau Röllchens Rat beherzigt, und siehe da sie lassen sich sogar ansehen. Ich will euch die Bilder auch nicht vorenthalten. 


IMG_0211 x
IMG_0213 x

PS: Ihr könnt wie immer, wenn ihr die Bilder anklickt sie größer anschauen in einer besseren Qualität.

Edit: Ich hoffe diese Kreation gefällt euch, da ich jetzt mal welche hinbekommen habe will ich in nächster Zeit ein wenig experiemtieren und auch farblich was in der Gestaltung tun.

Liebe ‎L.,

IMG_0216 xTadaa, sind viel besser geworden. Und ich musste sie bunt machen, habe auch nur sehr wenig Puderzucker ins Frosting getan, weil ich aus dem ersten Versuch weiß, dass das durch das Candymelt zu süß wird. Die Glasur war ein wenig tricky. Hab dann bisschen Öl in die Glasur gegeben damit es flüssiger wird. Hat auch geklappt. Ich hoffe das ist geschmacklich nicht schlecht schmeckt.. :)



Ich hoffe es gefällt euch, wie findet ihr sie?

Kommentare:

  1. Sie sehen wunderbar aus! :)
    Mit welcher Lebensmittelfarbe hast du sie gefärbt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe die hier verwendet von Wilton. Die ist echt klasse ich habe nicht mal viel verwenden müssen. 1-2 TL Spitzen, und schon war alles blau. Ich überlege mir in Zukunft so ein Farb Kit zu kaufen. :) Ich mag das ganze Zeugs. :) http://www.backtraum.eu/index.php?route=product/product&path=100_61&product_id=53

      Löschen
    2. Ich danke viel mals für das Kompliment. :)
      Freunden haben sie auch sehr gut geschmeckt, hihi.

      Löschen
  2. Wunderschön, ich liebe Cake Pops! Wenn das nicht mit soviel Aufwand verbunden wäre, würde ich die auch öfter machen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.

      Ja, ich schon sagen es hat mich etwas Zeit gekostet, aber mir fehlt auch die gewisse Routine. Ich hab allerdings den Biskuit-Teig nicht selber gebacken, jedenfalls noch nicht gut hinbekommen. Diesen hier hab ich leider gekauft, haha. Mir fehlt auch momentan meine Kuchenring + Boden, der ist verliehen. x)

      Löschen

Habt ihr irgendwelche Anregungen, Kritik oder wollt einfach nur gerne einen netten Gruß hinterlasse? - Das könnt ihr gerne tun. Hinterlasst doch einfach einen Kommentar. Bitte dabei die Netiquette beachten. :)