Sonntag, 16. Dezember 2012

[Rezept] Haferkekse mit Apfelbrei. ~ Fröhlichen 3. Advent

Hallöchen. ♥

Hier habe ich mal wieder was für euch Kekseliebhaber. Ich hab mich gestern wieder mal in die Küche geschwungen und ein Rezept aus "Süße Sünden" von the hummingbird bakery ausprobiert. Eigentlich wollte die Tage noch Sinachan's Apfel Crumble machen, aber so schlau wie ich bin hatte ich erstmal keine Butter im Haus gehabt und musste somit meinen lieben Chana erstmal einkaufen schicken. In der Zeit habe ich dann in diesem besagten Buch geblättert und dann das Rezept der Haferflockenkekse mit Apfel gefunden. Apfel Crumble kommt dann eben heute Abend zum Filmabend zum Einsatz!


IMG_2347 xx  Oats-Apple Cookies

Das Rezept an sich war ganz einfach von der Handhabung und geschmeckt hat es Chana auch noch. Sonst ist ihm ja meist immer alles zu süß, obwohl er Schokolade und Gummibärchen essen kann wie ein Weltmeister. Versteh einer mal diesen Kerl. Geschmacklich kann ich heute selber kaum Aussagen tätigen bis auf "Schmeckt gut!", weil ich leider zur Zeit ganz fies erkältet bin. Ich hab gefragt, ob man die Äpfel auch rausschmecken kann, was dann auch bejat wurde. Es sind ganze 12 Kekse geworden. Und scheinen auch bei meinem Gatten in Spee gut angekommen zu sein. 


Alles was ihr für die Kekse braucht sind: 

  • 135g weiche Butter
  • 80g Zucker
  • 80g brauner Zucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 190g Mehl 
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/2 TL Natron
  • 2 saure Äpfel (Boskop o. Elstar)
Zu aller erst heizt ihr euren Ofen auf 170°C Unter- und Oberhitze vor. Die Butter gebt ihr mit den ganzen verschiedenen Zucker in eine Rührschüssel und schlagt sie bis sie eine geschmeidige Masse zusammen ergeben. Danach ein Ei hinzufügen und alles nochmals gut durchrühren. Nun die restlichen trockenen PulverZutaten hineinsieben. (ich habs natürlich so schlau wie ich bin, elegant übersprungen. Geschadet het es nicht). 

Äpfel mit einer Küchenreibe zerreiben/zerraspeln und das Saft im Anschluss rauspressen. Die 60g davon mit den Haferflocken vermengen und unter den Teig kneten. Ich hab auch noch ein paar Löffel mehr Apfelmasse dazugetan. Nachdem alles gut vermischt ist. Jeweils 2 Esslöffel vom Teig nehmen und eine Kugel daraus Formen. Die Kugeln mit einem Abstand von 7cm verteilen, da die beim Backen noch zerlaufen. Ihr werdet zwei Bleche brauchen. Ihr könnt auch kleinere Kekse machen, aber da weiß ich nicht wie viele Bleche ihr dafür braucht.

Falls ihr das Rezept nachmachen wollt, so lasst es euch schmecken.Ich wünsche euch allen einen schönen dritten Advent. ♥




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habt ihr irgendwelche Anregungen, Kritik oder wollt einfach nur gerne einen netten Gruß hinterlasse? - Das könnt ihr gerne tun. Hinterlasst doch einfach einen Kommentar. Bitte dabei die Netiquette beachten. :)