Samstag, 23. Februar 2013

Krümmelmonster Cake-Pops Rezept

Hallöchen. ♥


Na, ich wollte euch auch nicht das Rezept hier von vorenthalten. Ich hatte schon sooo lange geplant und bin nie dazu gekommen dank weiteren Vorträgen und Klausuren, aber nun hab ich ja Zeit, ha! Nichts hält mich jetzt auf. Ich war ja anfangs ein wenig skeptisch, ob das so ganz funktioniert was ich mir da ausgemalt habe. Vonwegen Kokosraspeln auf die Schokoglasur drücken. Aber siehe da, wenn man schnell genug ist funktioniert es doch. Also hier empfiehlt es sich beim Dekorieren alles schon vorbereitet zu haben.

Für das innere braucht ihr:
200 gSchokolade, zartbitter,
200 gButter
160 gZucker
200 gMandeln
Eier
½ Pck.Backpulver
Butter, weich

Für das Dekorieren braucht ihr:

Cake-Pop Stiele, oder Holzspieße
 100 gKokosraspeln

blaue Lebensmittelfarbe
1 Pck.Minikekse
1/2 Packung Wilton Candymelts, in blau
½ Pck.Zuckeraugen von Wilton
Styropor für die Pops um reinstecken.

Ich hab meine Candymelts, Zuckeraugen und Lebensmittelfarbe von Backtraum.eu bestellt und bin super zufrieden damit. Ich denke aber die Augen könnte man auch aus Marzipankugeln machen und Lebensmittelfarbe gibts in jedem Supermarkt.

Schokolade und Butter schmelzt ihr bei niedriger Herdstufe in einem Topf, damit nichts anbrennt. Dabei müsst ihr immer rühren, damit nichts klumpt. Danach den Zucker, die Mandeln, Eier und Backpulver mit einem Mixer unterrühren. Nun braucht ihr eine Springform, die ihr mit Butter einfettet und gebt das ganze hinein. Dies wird dann bei 160 °C 40 Minuten lang gebacken. Nicht vergessen die Stäbchen Probe, um sicher zu gehen, dass der Kuchen durch ist. Danach den Kuchen auskühlen lassen.
Den Kuchen in einer großen Schüssel zerbröseln und in kleinen Stücken Butter beigeben. Da ich nicht genau wie viel Butter ich verwendet habe müsst ihr nach und nach ein wenig hinzufügen und schön verkneten bis ihr eine Masse habt, aus denen ihr Kugeln formen könnt, die nicht auseinander fallen. Sollte es so weit sein, dann rollt euch 2-4 cm Durchmesser große Kugeln. Am besten ist, wenn ihr auf eurer Ablage Frischhaltefolie   legt, damit die Teigkugel später nicht auf dem Brettchen oder Teller kleben bleiben. Steckt für die Stiele Löcher in den Kugeln vor. Das Ganze kommt dann ne halbe Stunde ins Tiefkühlfach.

Nach dem ihr den Teig wieder aus dem Tiefkühler hohlt, schmelzt ihr ein paar Candymelts im Wasserbad. Taucht das Ende der Stiele/Spieße mit einem Ende in die Melts und dann in die Löcher der Teigbällchen. Das ganze kommt für 15 Minuten in den Kühlschrank.

In der Zeit nehmt ihr euch die Kokosraspeln for und gebt diese in eine Schüssel und färbt diese mit flüssiger blauer Lebensmittelfarbe und rührt alles schön um, damit ihr schöne blaue Kokosflocken habt. Im Anschluss könnt ihr dann die Candy Melts schmelzen und wenn diese schön weich streichzart ist anfangen die Cake-Pops reintunken oder mit einem Messer bestreichen. Ihr solltet euch beeilen vor es anfängt fest zu werden und nun rollt ihr entweder die Cake-Pops in den Flocken oder bestreut diese und drückt die Raspeln an. Ganz fix noch die Augen und den Keks andrücken und die fertigen in den Styropor pieksen und trocknen lassen.  Tadaa. Fertig. ♥



Kommentare:

  1. Wie toll <3 Als Cupcakes kenne ich die schon länger, aber als Cakepops sehen die ja nochmal besser aus! Süß!
    Liebste Grüße,

    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Soooo genial! Also RICHTIG geilo! Fühl dich feste und herzlichst gekrümeltmonstert, junge Frau mit den tollsten Namen.

    Herzensgrüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. woooooooooow!!!! die sind dir echt gut gelungen!!! das Krümelmonster ist so unglaublich niedlich und die Zuckeraugen und Minikekse sind ja echt praktisch~ zu schade dass ich grad so keine Zeit hab!!

    AntwortenLöschen
  4. Danke *-* ~ ♥
    Ja, für die braucht man echt ein bisschen Zeit, weil man so viel machen muss.

    AntwortenLöschen

Habt ihr irgendwelche Anregungen, Kritik oder wollt einfach nur gerne einen netten Gruß hinterlasse? - Das könnt ihr gerne tun. Hinterlasst doch einfach einen Kommentar. Bitte dabei die Netiquette beachten. :)