Sonntag, 29. September 2013

Thailand 2013 - Bilder Teil 8 (Dusit Zoo)

Hallo meine lieben, inzwischen bin ich schon wieder in Deutschland, es ist kalt und ich vermisse Thailand wirklich schon sehr. Seit Tagen friere ich mir hier schon einen ab und sehne mich nach dem guten Essen. Es tut aber auch gut wieder zu Hause zu sein. Noch bin ich aber nicht in der WG in Sachsen, sondern noch bei meinen Eltern in NRW. Ich finde, wenn ich schon so weit weg von ihnen wohne ist es auch wichtig die Zeit, die ich habe mit ihnen zu verbringen. ♥




Ich hab nun auch wieder ein bisschen Zeit wieder etwas von meinem Urlaub zu erzählen. Diesmal machen wir eine kleine Reise zurück zum Tag des Zoo-Besuchs. Mein Paps hat mir erzählt ich wäre schon mal dort gewesen mit meinem Onkel. Jedoch kann ich mich nicht mehr daran erinnern, ich muss wahrscheinlich ein kleiner Stöpsel gewesen sein. :-D
Der Dusit-Zoo liegt in Mitten von Bangkok im Stadtteil Dusit und ist der älteste zooligischer Garten mit einer riesen Teichanlage im Zentrum des Gartens. Rundherum befinden sich verschiedenste Gehege zahlreicher Tiere von Affen, Bären, Schlangen, Krokodile, Seerobben bis Zebras. Der Garten ist riesen groß und man kann sich deshalb auch ein paar Fahrräder dort leihen, um alles zu erkunden oder mit dem Tourbus fahren. Dieser hält dann immer an verschiedenen Stationen an, dass man auch hier und da ein paar Gehege genauer anschauen kann. Für die Fußgänger gibt es auch Brücken und Gehwege, die ein paar Meter über den Boden  ragen, da einige Tierkäfige wie zum Beispiel die der Affen sich über zwei Etagen erstrecken.




Bei den Affen hatte ich manchmal das Gefühl wenn man sich vor die Käfige stellte und die Kamera zückte, dass dann einige Affen ankamen und sich durch das Gehege hängelten und zum Gitter kamen um zu Posen, wie auf diesem Bild hier. Es gibt im ganzen Zoo mindestens geschätzte 20 verschiedene Affenarten. Alle sind so süß! Viele davon sind auch heimische Tiere aus Thailands Dschungelwäldern.



Im Zoo selber gibt es noch Shows oder Ausstellungen, die man Besuchen kann. Dort muss man Eintritt zahlen, aber die Preise liegen bei 10-20 Baht pro Person und ich denke mal, dass ist ein ganz günstiger und fairer Preis. So sind wir zum Beispiel zur Seerobben Show, in ein kleines Aquariumhäuschen, einer Dunkelhalle (Nachtiere) und einer Reptilien Halle (hier zahlt man keinen Eintritt).

Wenn man hier durch die Gegend läuft hat man oft das Gefühl dass man zum Teil durch einen Dschungel läuft und das finde ich sehr schön. Trotz dem vielen Grün, welcher auch genug Schatten bot war das Wetter einfach nur heiß und ich habe echt die ganze Zeit nur geschwitzt. So bin ich mehr mals in den Supermarkt des Zoos gegangen und hab mir eisgekühlte Getränke gekauft.




Als wir ein wenig müde waren und ne Pause machen wollten gingen wir in die Nähe des Supermarktes, da neben stand auch ein kleines Häuschen einer großen Fast-Food-Kette und auf der anderen Seite ein offener Stand, der Guai Dtiao (Thai-Nudelsuppe) verkauft. Wir haben uns für letzteres entschieden. Man kann dort zwischen verschiedene Versionen, ob Fisch, Schwein, Rind oder Ente; entscheiden. Es gibt aber auch noch andere typische Thai-Gerichte. Eine Schüssel kostet je 20-40 Baht wenn ich mich recht erinnere. Umgerechnet liegt der Preis zwischen fünfzig Cent und einem Euro. Und das ist schon günstig für eine sättigende Portion, die zu dem auch noch super lecker ist!





Insgesamt haben wir an dem Tag drei bis vier Stunden im Zoo verbracht und uns alles angeschaut. Ich wollte auch unbedingt die Elefanten anschauen, jedoch wussten wir nicht wo diese zu finden sind. So machten wir uns auf den Weg und liefen mehr mals durch den Zoo und haben gesucht und gesucht. Ansich ist ausgeschildet, wo welches Tier zu finden ist aber wir fanden sie nicht. Meine Tante fragte dann eine Arbeiterin aus dem Zoo und diese teilten uns mit, dass die Elefanten zur Zeit nicht im Zoo sein sondern in Ayuttaya. Schade. Ich hatte die Tage zuvor in den Straße wo meine Tante wohnt schon einen gesehen, aber ich wollt sie auch im Zoo anschauen. :(

In Thailand findet man manchmal Elefanten, die die Straße entlang laufen, aber keine wilden und diese sind auch nicht alleine. Meist reitet ein Mensch auf dem Elefant oder hat diesen an der Leine. In der früheren Zeit waren Elefanten Nutztiere wie bei uns die Pferde. Aber in der heutigen Zeit werden diese kaum noch eingesetzt.




Wenn ihr in Thailand seid, dann solltet ihr unbedingt den Zoo besuchen. Denn er ist wunderschön. Wart ihr schon mal dort? Es gibt übrigens auch noch ein "Safari"-World, welches auch sehr schön sein soll. Falls ihr übrigens weitere Bilder anschauen wollt auf meiner Facebook-Seite gibt es eine größere Auswahl an Bildern. [Hier]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habt ihr irgendwelche Anregungen, Kritik oder wollt einfach nur gerne einen netten Gruß hinterlasse? - Das könnt ihr gerne tun. Hinterlasst doch einfach einen Kommentar. Bitte dabei die Netiquette beachten. :)