Mittwoch, 1. Januar 2014

[Thai-Rezept] ห่อหมกปลา (Hoo Mok) Gedämpftes Curry mit Fisch

_MG_9173 x - Servierbereite Curryschälchen in Bananenblätter.

Ich heiße euch wie immer herzlich willkommen auf meinem Blog. Und ich wünsche euch allen natürlich auch ein frohes neues Jahr. Ich hoffe ihr habt die Feiertage gut überstanden und seit wieder fit wie ein Turnschuh um könnt wieder unbeschwert zum Alltag überwechseln.
Heute gibt es wie fast immer ein neues Rezept aus der thailändischen Küche. das wieder sehr typisch mit Kokosmilch zubereitet wird. Hierbei handelt es sich um Fisch in Curry gedämpft, wie man in dem Titel schon entnehmen kann. Dieses Rezept wurde im letzten Thai-Kochkurs von meiner werten Schwiegermama vorgestellt und ich habe für euch Bilder gemacht und das Rezept aufgeschrieben.


Im Kurs selber haben wir aus Bananenblätter kleine Schälchen gebastelt wie das halt so üblich ist, doch lief es mit unserer Zahnstocher-Zusammensteck-Technik (was für ein Wort...) nicht ganz so gut, weshalb ich euch beim nachmachen lieber erst mal diese hohen Crème Brulée – Förmchen empfehle.

_MG_9100 x - Zutaten.

Was ihr dazu braucht: 

  • 250 ml Kokosmilch 
  • 2 EL rote Currypaste
  • 2 Eier
  • Knoblauch
  • Chili
  • 5 Kaffir-Limetten Blätter
  • 3 Stangen Basilikum, die Blätter
  • 1 Chinakohl, kleines Stück 
  • 1 Spitzpaprika
  • 1 Möhre 
  • 1 EL Zucker 
  • 1TL Salz 
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 Lachsfilets
  • 6 kleine Keramikschüsseln (wie die für Crème Brulée)

_MG_9124 x_MG_9155 x - Die Füllung.

Vorbereitung. 

Zwei Esslöffel von der Kokosmilch, die dicke Schicht, abschöpfen und beiseite legen. Lachsfilet gut waschen und Würfeln. Chinakohl waschen in mundgerechten Stückchen schneiden und blanchieren. Das restliche Wasser etwas ausdrücken. Möhren raspeln oder würfeln. Die Spitzpaprika in kleine Streifen schneiden.

Zubereitung. 

Die Eier in einer Schüssel schlagen Kokosmilch, Fischsauce, Zucker, Salz und Chilipaste hinzufügen. Das ganze gut durchschlagen. Danach den  Fisch dazugeben.  Die Limettenblätter in kleine Stückchen reißen und mit der Hälften der Basilikumblätter in die Soße geben. Chili und Knoblauch in einem Mörser zerstampfen und ebenfalls unter die Soße geben und alles umrühren.

Den Chinakohl und Möhren auf die sechs Schüsseln verteilen. Anschließend die Soße in die Schüssel geben.

Die Schüssel mit dem Fisch im Curry für 25 Minuten in einem Dampfaufsatz für den Topf mit geschlossenem Deckel dämpfen lassen. Fünf vor Ende die dicke Kokosmilch auf die Schälchen verteilen und mit der Spitzpaprika garnieren. Dann bis zum Schluss weiter dämpfen lassen.

_MG_9148 x_MG_9147 x
 Zur Anschauung einfach mal unsere Bananenblätter-Körbchen. Funktioniert auch besser, wenn man sie zusammentackert. 

_MG_9101 x - Dampftöpfe _MG_9160 x - Im Dampfgartopf.

Lasst mich wissen, wenn ihr es nachgekocht habt und wie es euch schmeckt.

Und habt ihr euch neue Vorsätze oder Ziele/Wünsche für das neue 2014 gesteckt, die ihr versuchen wollt am bis zum Ende des Jahres zu erreichen? - Ich für meinen Teil wünsche mit nicht mehr so faul zu sein, die Menschheit ein wenig mehr zu lieben und auch Menschen zugehen zu können.  pan>

Kommentare:

  1. Ich musste eben sehr lachen. Deine Vorsätze find ich gut. Die Menschheit ein wenig mehr lieben. Wenn das kein Vorsatz ist. Ich glaub das sollte ich mir auch mal vornehmen, wenn es nicht so schwer ist.

    Das Essen ist der Knaller.
    Ganz liebe Grüße Tinks

    AntwortenLöschen

Habt ihr irgendwelche Anregungen, Kritik oder wollt einfach nur gerne einen netten Gruß hinterlasse? - Das könnt ihr gerne tun. Hinterlasst doch einfach einen Kommentar. Bitte dabei die Netiquette beachten. :)