Donnerstag, 7. August 2014

[Instant Food] #1 Kann man das essen?

Instantfood Woche Hähnchen Süßsauer + Thaisuppe

Das habe ich mich letztens gefragt als ich mal wieder meinen wöchentlichen Einkauf erledigte und ich an der Asiawoche eines erfolgreichen Discounter-Supermarktes vorbeischlenderte. Ich muss ja zugeben, dass ich, was Fertiggerichte angeht, so ziemlich voreingenommen bin. Vor allem bei lokal hergestellten Asia-Produkten. Meiner Auffassung nach schmecken die meisten einfach Sachen furchtbar und ziemlich eingedeutscht. Da wir momentan unser Blogprojekt laufen haben (Akai und ich beginnen ab heute, da fast alle Klausuren nun hinter uns liegen), dachte ich mir: Warum nicht einfach mal probieren? Vielleicht ist das ein oder andere Produkt nicht so schlecht und eine Alternative für diejenigen, die kaum Möglichkeiten haben asiatisch zu essen oder zu kochen. Wir zeigen euch auch einige Möglichkeiten, wie ihr die Produkte ein wenig mit einfachen Mitteln aufmotzen könnt, falls dies nötig ist.

Es wird nun jede Woche ein neues Thema geben, um auch einmal zu testen was bei euch gut ankommt und eventuell kann man das ein oder andere später weiterführen. Diese Woche geht es um "Instant Food" (Fertiggerichte). Desweiteren wird es den Veggie-Wednesday geben, bei dem ich versuche an jedem Mittwoch zu jedem Thema ein passendes vegetarisches Gericht zu posten.  So, here we go...


Wie man unschwer an den Anfangsbildern erkennen kann, habe ich beim Einkauf einmal zu Hühnchen süß-sauer aus der Tiefkühltruhe gegriffen und einer Thaisuppe jeweils der Marke Asia Green Garden.

Ernsthaft, Thaisuppe?! WAS ist denn bitte eine Thaisuppe? Es ist ja nicht so, als gäbe es in der thailändischen Küche nur eine Suppe... Selbst meine Schwester fragte mich "Wat solln bitte ne Thaisuppe sein?!" Aber nun wieder zurück zum Thema.


Inhalt & Zubereitung. 
Die Suppe kommt in einer kleinen Konservendose daher und kostet 0,69€. Enthalten sind 400 ml.Die Zubereitung ist recht simpel. Demnach soll man den Doseninhalt in einen Topf geben und während dem Erhitzen immer gelegentlich umrühren.
"Wasser, 5% Hühnerfleisch, Mungbohnenkeimlinge, Glasnudeln (Wasser, Erbsenstärke, Mungbohnenstärke), Bambussprossen, Zwiebeln, Paprika, Mu-err-Pilze, Hühnerfett, Hühnereieiweiß, Salz, Zucker, Aromen, Verdickungsmittel Guarkernmehl, Magermilchpulver, Weizenmehl, Gewürze, (enthalten Senf, Sellerie)"

Das Hähnchen süß-sauer kommt in einer kleinen Pappschachtel daher mit 500 g Inhalt. Hier beträgt der Preis 1,99€. In der Pappschachtel befindet sich ein Plastikbeutel in dem Sauce, Gemüse und Fleisch enthalten ist. Auch hier ist die Zubereitung wieder recht simpel. Man füllt einen Topf mit einem Liter Wasser und bringt diesen zum Kochen. Sobald das Wasser siedet, gibt man den Beutel in das Wasser und setzt einen Deckel auf den Topf. Das Ganze soll 25 Minuten garen. Sobald die Zeit rum ist entnimmt man den Beutel, schneidet ihn auf und füllt den Inhalt auf einen Teller.
"Hähnchenbruststücke gewürzt, gegart [32%] (Hähnchenbruststücke, pflanzliches Öl, Stärke, Speisesalz, Dextrose) Wasser, Zucker, Geflügelfond (Wasser, Geflügelextrakt (Pute, Huhn)), Zwiebeln, Mu-Err-Pilze [3,6%], Paprika, Ananas [3,3%], Mungbohnenkeimlinge, Karotten, Tomatenmark, Branntweinessig, modifizierte Stärke, jodiertes Speisesalz, Sojasauce (Wasser, Sojabohnen,Weizen, jodiertes Speisesalz, Knoblauch, Gewürze, Kräuter, Hühnerfett."

Instant Food Woche - So siehts aus 1

Geschmack & Optik. 
Die Thaisuppe fand ich vom Geschmack her ziemlich salzig, dass man kaum die anderen Sachen geschmecken konnte. Auch der Inhalt sah etwas traurig aus bzw. war spär vorhanden. Die Realität konnte im keinsten mit dem Werbebild auf der Dose mithalten. Es war so viel Brühe vorhanden, doch Nudeln, Pilze und alles andere waren so gering, dass es auf den Grund der Schüssel versankt und scheinbar gar nicht existierte. Lediglich ein paar Mini-Paprikastückchen und Bambusstreifen verirrten sich an der Oberfläche. Lecker sieht und schmeckt definitiv anders. Ich hab die Suppe aber dann später noch ein wenig aufgemotzt.

Bei dem Hühnchen süß-sauer gab es bei mir noch Reis dazu. Geschmacklich war ich positiv überrascht. Es kam trotz seiner Süße wirklich dem nahe, was man so in einem Asiaimbiss kann. Auch das Fleisch war schön zart, sodass mein Freund schon dachte, ich hätte zusätzlich frisches Fleisch untergemischt. Ich würde schon behaupten, dass das Hühnchen inklusive Sauce auf dem Teller, deutlich Ähnlichkeit mit dem Bild auf der Verpackung hatte. Das einzige Manko: das Gemüse, was zu erwarten schon recht matsch war, aber in einem annehmbaren Rahmen. Ich kann das Produkt schon in einem gewissen Rahmen empfehlen. 

Thaisuppe Hühnchen süßsauer

Pimp your Instant Food.
In der Regel kann man immer ein wenig das Gericht aufbessern und das mit ganz einfachen Mitteln. Ich zum Beispiel habe etwas Wasser in meine Suppe gegeben, um die salzige Brühe zu verdünnen und weil ich damit rechnete, dass Flüssigkeit verkocht, wenn ich alles erhitze. Ich brachte also die Suppe zum kochen und schnitt währenddessen ein paar Hühnerbruststücke, Mu-Err-Pilze, eine kleine Zwiebel und etwas Paprika, in mundgerechte Stücke. Als die Brühe zu kochen anfing gab ich dann alles in den Topf und lies es ein paar Minuten kochen. Zum Schluss ein Spritzer Zitrone, etwas Pfeffer und gegebenenfalls Sojasauce.

Beim anderen Hühnchengericht hätte ich gerne noch Paprika, Mu-Err-Pilze und ein paar Möhren untergemischt, um dem Ganzen mehr Biss zu geben. Als Garnitur und Farbtupfer etwas Koriander und Schnittlauch obendrauf und schon sieht alles viel hübscher aus. Da mir das Gericht so zu süß war, gab es bei mir noch etwas Reis dazu. Auch beim Anrichten lässt sich optisch einiges machen, schließlich isst das Auge ja mit. ;)


Fazit.
Ich habe mit vier weiteren Köpfen, die Gerichte zusammen probiert und das Ergebnis war recht eindeutig. Es lässt sich durchaus mal was passables finden in Sachen Fertiggerichten. Dennoch darf man hier keine kulinarische Höchstleistung erwarten, sondern eher etwas für die faulen Tage, etwas für ab und an. Hähnchen süßsauer lässt sich auch wunderbar mit Zutaten aus dem heimischen Supermärkten zuhause ganz einfach zubereiten. Die meisten deutschen Supermärkte führen auch ein kleines asiatisches Sortiment, bei denen die meisten Sachen auch vertreten sind.


Mich würde interessieren, wie ihr solche Berichte findet. Fandet ihr es zu lang? Was haltet ihr von der Aussage eines solchen Berichtes? Würdet ihr in Zukunft sowas lesen wollen? Was könnte man besser machen? Lasst es mich gerne wissen.



xoxo Nini

Kommentare:

  1. Thaisuppe hahah zu gut XD Hab ich noch nie gegessen :D genauso wenig wie Hühnchen süß sauer. Ich kaufe mir zwar ab und zu Fertiggerichte, aber wenn dann vlt Pizza und nicht sowas

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand den Beitrag super. Ich schlage auch immer gern bei den asiatischen Wochen zu und habe schon häufig überlegt, mal so ein Fertiggericht mitzunehmen, es bisher aber immer gelassen.

    AntwortenLöschen
  3. PurpleSensations7. August 2014 um 18:57

    Ich find solche Berichte echt hilfreich. Immerhin weißt du ja, wie so was shcmecken SOLLTE. Ich fand die böse Thaisuppe bis jetzt immer recht lecker.... aber ich glaube, den nächsten Kauf überleg ich mir 2x xD

    AntwortenLöschen
  4. Ich mach das auch gerne, da sind manchmal echt tolle Produkte dabei wie zum Beispiel Sesam- und Erdnussöl. Ganz gerne und auch auf Vorrat kaufe ich oft die Dosen-Lychees, weil ich den Eindruck hatte, dass diese viel günstiger sind als im Asiashop, aber das muss ich irgendwann noch mal im Genauen untersuchen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab mein Konsum von Fertiggerichten stark eingeschränkt. Vor allem, weil ich meist für 2-4 Personen koche. Manchmal essen meine Schwester und der Bruder von meinem Freund mit, da macht sich selber kochen viel besser und ich weiß was drin ist und lach mich nicht über 5% Huhn schlapp... xD

    AntwortenLöschen
  6. Haha, ja. Naja, die Sache mit der Thaisuppe ist die, dass es in Thailand eigentlich meines Wissens keine Suppe ist, die so ist wie die und ich fand sie geschmacklich echt lahm. Aber du kennst das ja mit Sushi. Hast du einmal das richtige probiert sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Sollten wir uns mal treffen muss ich dir mal was richtiges zeigen. :D

    AntwortenLöschen
  7. PurpleSensations7. August 2014 um 22:32

    Ich bestehe darauf :D

    AntwortenLöschen

Habt ihr irgendwelche Anregungen, Kritik oder wollt einfach nur gerne einen netten Gruß hinterlasse? - Das könnt ihr gerne tun. Hinterlasst doch einfach einen Kommentar. Bitte dabei die Netiquette beachten. :)