Freitag, 2. Oktober 2015

[Thai-Rezept] ผัดกระเพราไก่ (Pad Krapao Gai) Scharfes Huhn mit Thaibasilikum

ผัดกระเพราไก่ (Pad Grapao Gai) Holy Basil Chicken

Endlich nach langer Zeit gibt es einen neuen Rezeptebeitrag. Dieser schlummerte schon eine halbe Ewigkeit in den Entwürfen, weil ich zuvor nie wirklich ein schönes Bild zum Rezept zustande brachte. Dies sollte ich aber gestern ändern.

Heute gibt es ein relativ bekanntes thailändisches Gericht, welches ich zu anfangs als Kind des Basilikum wegen nicht mochte. Aber wie das so ist, wird man irgendwann erwachsen, der Geschmack verändert sich, man probiert wieder und zack schleicht es sich in dein Herz ein. Ich spreche hier von Pad Krapao, einem scharfen Pfannengericht mit dem Basilikum als Hauptzutat, weswegen es ja auch seinen Namen trägt. Bai Krapao ist nämlich der Name einer Thaibasilikum-Art. Genau, einer Art. Denn Thaibasilikum ist nicht gleich Thaibasilikum, da gibt es nämlich drei verschiedene. Dazu schreibe ich später einen separaten Beitrag.


Pad Krapao gibt es im übrigen mit Hühnchenfleisch (Gai) oder mit Schweinefleisch bzw. Hackfleisch (Muu). Für dieses Rezept wählte ich ersteres. Ganz typische Beilagen dazu sind das Spiegelei (in Thailand meist krosser gebraten, aber ich mag weich am liebsten) und etwas Reis.


Zutaten für 2 Personen

  • Öl
  • 1/2 - 4 Knoblauchzehen
  • 5 Chili
  • 1 Zwiebel
  • 2 Keulen vom Huhn*
  • 4 EL Austernsauce
  • 1 EL Sojasauce
  • 1-2 Spritzer Fischsauce
  • 1 EL Zucker
  • 1-2 Schlücke Wasser
  • Thai-Basilikum (Bai Krapao)
  • 2 Eier
*alternativ auch Hühnerbrustfilets


Zu allererst schneidet ihr das Fleisch in kleine mundgerechte Stücke und halbiert eine Zwiebel, die ihr anschließend in Spalten schneidet. Chili und Knoblauch hackt ihr grob und zerstampft diese in einem Mörser.

Danach die Mischung mit ein wenig Öl in einer Pfanne kurz anbraten und Zwiebelstücke dazugeben. Wenn diese glasig sind ,das Fleisch ebenfalls rein. Das Ganze würzt ihr dann mit Austernsauce, Sojasauce, Fischsauce und etwas Zucker. Nun müsst ihr noch abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

Zwischenzeitlich könnt ihr beginnen die Spiegeleier separat zuzubereiten.
Die Kräuter gebt ihr erst zum Schluss in die Pfanne und bratet diese nur kurz an bis es aromatisch duftet.

ผัดกระเพราไก่ (Pad Grapao Gai) Holy Basil Chicken

Falls sich jemand wundert, wieso auf den Bildern nicht so viel grün bzw Basilikum zu sehen ist, beim Kochen schrumpfen die Blätter etwas ein und ich hatten zum einen auch nicht mehr viele schöne Blätter zur Hand. In Chemnitz ist es generell schwer regelmäßig Bai Krapao zu finden.


Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit, ihr Lieben!

Eure Nini ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habt ihr irgendwelche Anregungen, Kritik oder wollt einfach nur gerne einen netten Gruß hinterlasse? - Das könnt ihr gerne tun. Hinterlasst doch einfach einen Kommentar. Bitte dabei die Netiquette beachten. :)