Freitag, 4. März 2016

[Thai-Rezept] ต้มจืดเต้าหู้ไข่ Dtom jued ta-huu khai (Klare Suppe mit Eiertofu)

Homemade Tom Jued

Lang ist es her, dass ich hier zuletzt einen Beitrag veröffentlicht habe. Letzte Woche Donnerstag jedoch habe ich meiner Schwiegermutter in Spe bei ihrem Thai-Kochkurs in der VHS ausgeholfen und mir diesmal zum Anlass genommen es nachzuholen mal was Aktuelles zu liefern. Ein Rezept, welches wir im Kurs gemeinsam gekocht haben, in abgewandelter Form. Dtom jued ta-huu khai — Super einfach, super schnell und lecker. Außerdem kann man es super mit verschiedenen Zutaten variieren. Wenn ihr das Gericht googlen wollt empfehle ich die gängigste Schreibweise "Tom Jued", denn damit erhaltet ihr die meisten Suchergebnisse und Inspiration, falls ihr welche sucht. Meine Translation geht immer eher in die Richtung wie man es auf Deutsch aussprechen würde. (dtom jued = klare Suppe;    ta-huu = Tofu;    khai = Ei )

Zutaten: (für 2-3 Personen; ca. 4- 5 Portionen)

  • Hackfleisch, 500g 
  • Korianderwurzeln, 3-4 Stk.
  • Pfefferkörner, 1 TL
  • Knoblauch, 2-4 Zehen
  • Sojasauce, 2EL (ins Hack) 3-4 EL (in Brühe)
  • Wasser, 2 L
  • Salz, große Prise
  • Glasnudeln, 50g
  • Koriander
  • Pak Choi/ Chinakohl, in klein 3-4 Stk.
  • Eiertofu, 1-2 Stk.

Die Glasnudeln kurz in heißen Wasser aufweichen bis sie etwas weich sind und das Wasser dann wegkippen. Mit einer Schere die Nudeln zerkleinern. Im Anschluss in einem Mörser Korianderwurzeln mit Pfeffer und Knoblauch fein zerstampfen. Das Ganze dann mit den Glasnudeln unter das Hackfleisch mischen und mit Sojasauce würzen und gut durchkneten, damit alles gleichmäßig verteilt ist. Dann formt ihr aus der Masse kleine mundgroße Bällchen.

Sojasauce und Salz in einen Topf mit kochendem Wasser gebe und darin auflösen und anschließend runterdrehen und Hackbällchen zugeben. (zu heiß = trübe Brühe)

Wenn die Bällchen gar sind, Pak Choi/China Kohl dazugeben. Nun den Tofu in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und der Suppe beifügen. Hierbei den Tofu nicht zu lange und nicht zu stark kochen, da sonst die Brühe trüb wird und der Tofu etwas auseinander fällt. Dieser muss nicht gar werden also ist die Suppe schon fast fertig, wenn alles warm. Nun alles servieren und mit gehacktem Koriander garnieren.
Homemade Tom Jued Homemade Tom Jued
Im Kochkurs haben wir Dtom Jued etwas anders zubereitet. Wer da war, wird sich erinnern, dass wir den Hühner Fond eines anderen Gerichts weiterverwertet und ihn als unsere Brühenbasis verwendet haben. Zudem wurde auf Tofu verzichtet und als Gemüse Möhren-, Kohlrabi- und Zwiebelstücken hinzugefügt; die Hackbällchen enthielten keine Glasnudeln und wir mussten nicht großartig würzen. Der Vorgang geschah schon vorneweg, als wir der Fond gekocht wurde. Leider habe ich kein besseres Bild vom  Kochkurs, aber immerhin könnt ihr euch ungefähr vorstellen wie die Suppe dort aussah.

IMG_4428 xx Viel Spaß beim Nachkochen. :)

Habt ihr Fragen, Kritik oder wollt einfach einen Kommentar dalassen? Kein Problem, das ist ganz einfach und ihr müsst euch auch nicht registrieren, wenn ihr nicht wollt. Wie das geht? Einfach das Kommentarfeld anklicken und dann öffnet sich ein Formular und ihr setzt einfach ein Häckchen neben "Ich möchte lieber als Gast schreiben". :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habt ihr irgendwelche Anregungen, Kritik oder wollt einfach nur gerne einen netten Gruß hinterlasse? - Das könnt ihr gerne tun. Hinterlasst doch einfach einen Kommentar. Bitte dabei die Netiquette beachten. :)